Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Familienbüro

Arbeitsorganisation und Arbeitszeitgestaltung

Dienstvereinbarung Gleitende Arbeitszeit

Im Bestreben, die Selbstbestimmung am Arbeitsplatz für die einzelnen Beschäftigten zu stärken und gleichzeitig die Interessen der Universität besser zu berücksichtigen, haben der Präsident der HU und der Personalrat des Hochschulbereiches der Humboldt-Universität zu Berlin eine Dienstvereinbarung über die gleitende Arbeitszeit geschlossen. Diese Dienstvereinbarung gilt für das nichtwissenschaftlich tätige Personal des Hochschulbereichs der HU. Wissenschaftliches Personal kann durch schriftliche Erklärung gegenüber der oder dem Vorgesetzten an der Gleitzeit teilnehmen. Laut §10 Sonderregelungen gibt es für Arbeitnehmer_innen die Möglichkeit, aus familiären Gründen gesonderte Arbeitsregelungen zu treffen.

 

Dienstvereinbarung Alternierende Telearbeit

Am 26.08.2016 wurde die Dienstvereinbarung über die Alternierende Telearbeit durch das Präsidium und den Gesamtpersonalrat der HU unterzeichnet. Auf Antrag haben die Beschäftigten der HU damit die Möglichkeit, einen Teil ihrer Arbeit von Zuhause aus zu erledigen, was der verbesserten Vereinbarkeit der dienstlichen Anforderungen
mit Familie bzw. individueller Lebensführung sowie zur Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und Motivation dienen soll. Die Dienstvereinbarung und die entsprechenden Formulare können auf der Webseite der Personalabteilung eingesehen und heruntergeladen werden.

 

Sonderurlaub statt Weihnachtsgeld

Die Humboldt-Universität zu Berlin bietet ihren Beschäftigten seit Oktober 1997 die Möglichkeit an, im Laufe eines Kalenderjahres einen unbezahlten Sonderurlaub von bis zu vier Wochen unter Verrechnung mit den November- bzw. Dezemberbezügen in Anspruch zu nehmen (Sonderurlaub statt „Weihnachtsgeld“).

Der Sonderurlaub muss immer für volle Wochen (sieben Tage) beansprucht werden. Es muss sich jedoch nicht um Kalenderwochen (Montag bis Sonntag) handeln. Der Sonderurlaub ist im Gegensatz zum Erholungsurlaub nicht auf das nächste Kalenderjahr übertragbar.

Das Antragsformular ist über die zuständige Fakultätsverwaltung/Bereichsleitung an die Abteilung für Personal und Personalentwicklung zu senden. Die für Sie zuständige Personalstelle wird dann eine entsprechende Vereinbarung vorbereiten, die Sie vor Antritt des Sonderurlaubs unterzeichnen müssen.

 

Arbeitszeitreduktion

Eine Verringerung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Die Vorgabe der Personalabteilung ist es, Anträgen aufgrund der Betreuung von Kindern unter 18 Jahren oder pflegebedürftigen Angehörigen zu entsprechen.

Der Antrag kann formlos bei der Personalstelle gestellt werden und soll die Stellungnahme der bzw. des Vorgesetzten und der Verwaltungsleitung enthalten.

 

 

Links


Dienstvereinbarung über die gleitende Arbeitszeit

Informationen der Personalabteilung

Arbeitsmedizinisches Zentrum der HU