Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Familienbüro

audit familiengerechte hochschule

 

Zukunftsfähig aufgestellt: HU erhält Zertifikat zum audit familiengerechte hochschule

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) ist am 20. Juni 2017 in Berlin für ihre nachhaltige Verbesserung familiengerechter Arbeits- und Studienbedingungen mit dem Zertifikat zum audit familiengerechte hochschule ausgezeichnet worden. Damit hat die HU bereits zum dritten Mal erfolgreich am Zertifizierungsprozess teilgenommen.

Insgesamt erhielten insgesamt 353 Arbeitgeber – 159 Unternehmen, 153 Institutionen und 41 Hochschulen – die Auszeichnung.

Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat ist die erfolgreiche Durchführung des audit familiengerechte hochschule. Das Managementinstrument sorgt dafür, dass familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen nachhaltig gesteuert und umgesetzt werden.

Vorrangiges Ziel der von 2016 bis 2019 reichenden dritten Auditierungsphase ist die Konsolidierung bewährter Strukturen und Maßnahmen. Zur Unterstützung von Studierenden und Beschäftigten in bestimmten familiären Situationen sollen ein Familienfonds eingerichtet sowie der Familienbegriff der HU reflektiert und kommuniziert werden. Die Situation der pflegenden Mitglieder der HU soll verbessert werden – in diesem Zusammenhang wurde bereits die zwischen Personalrat und Präsidium abgestimmte DV Alternierende Telearbeit verabschiedet. Darüber hinaus soll die Digitalisierung von Lehrinhalten geprüft werden. Als Wissenspool sowie zur nachhaltigen Steuerung der Strategie Familiengerechtigkeit soll das Familienbüro dauerhaft mit einer Leitungsstelle ausgestattet werden, die die bisherige Projektstelle ersetzt.

2009 ist die Humboldt-Universität zu Berlin mit dem audit familiengerechte hochschule erstmals eine Selbstverpflichtung hinsichtlich der Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie eingegangen. Mit der Auditierung sind diverse wichtige Maßnahmen zur Gestaltung der HU als familiengerechte Hochschule umgesetzt worden: Etwa die Einrichtung eines Familienbüros als zentrale Organisations- und Servicestelle, die Etablierung der Kommission Familiengerechte Hochschule (KFH) als ständige Kommission des Akademischen Senats, die Aufnahme des Ziels Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie in die Verfassung der HU, die Flexibilisierungsmöglichkeiten des Studiums aus familiären Gründen in der Fächerübergreifenden Prüfungs- und Studienordnung sowie der Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten und der familiengerechten Infrastruktur. Meilensteine des bisherigen Auditierungsprozesses sind die Eröffnung der HU-Kita „Die Lupe“, die Konkretisierung der Regelungen zum Nachteilsausgleich in der ZSP-HU sowie das jährlich stattfindende Familienfest als Austausch- und Vernetzungstreffen.

 

Kontakt audit Projektmanagement:

Katrin Meinke

Familienbüro der Humboldt-Universität zu Berlin
Telefon: +49 (30) 2093-2191
Fax: +49 (30) 2093-2418
katrin.meinke@uv.hu-berlin.de


Links


aktuelle Zielvereinbarung zur Erlangung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule (pdf-Datei)